Hans Heinz Holz

Hans Heinz Holz
Die Klassiker der III. Internationale

Theorie als materielle Gewalt

Die Klassiker der III. Internationale. Aufhebung und Verwirklichung der Philosophie, Band 2. 

Aurora Verlag: Berlin, 2010, 272 Seiten

 

„Auf geschichtliche Niederlagen folgen ideologische Verwirrungen. Die Sieger besetzen nicht nur die Positionen politischer Macht, sondern infiltrieren auch das Bewußtsein der Geschlagenen, um ihre Herrschaft dauerhafter zu machen. Soll der Kampf weitergeführt werden, so müssen Resignation und Anpassung bekämpft werden, das heißt, die Zweifel an der Richtigkeit der eigenen revolutionären Ziele müssen ausgeräumt, die theoretische Grundlage des eigenen Handelns muß konsequent ausgearbeitet und gegen Kompromisse und Verbiegungen verteidigt werden.“

 

Der 2. Band von „Aufhebung und Verwirklichung der Philosophie“ versammelt in dieser Perspektive Studien zu Lenin, Gramsci, Stalin und Moo ze dong.

 

Link zum Verlag