Hans Heinz Holz

Hans Heinz Holz
Freiheit und Vernunft

Freiheit und Vernunft

Mein philosophischer Weg nach 1945

Mit einem Vorwort von Jörg Zimmer

Aisthesis Verlag, Bielefeld 2015, 208 Seiten.

 

„Dass ein Philosoph wie Holz, dessen Denken ja die alte Tradition der klassischen Metaphysik in sich hat, selbst auf die zeitgeschichtlichen Hintergründe, Einflüsse und auch politischen Motivationen reflektiert, macht den hier vorgelegten Text an der Seite der nach 2001 erschienenen groβen Hauptwerke Weltentwurf und Reflexion und Dialektik. Problemgeschichte von der Antike bis zur Gegenwart zu einem einzigartigen Dokument. Die Vorlesungen lassen die historischen Signaturen des Versuches aufscheinen, auf der Grundlage der spekulativen Theorietradition materialistische Dialektik zu begründen.“

Aus dem Vorwort des Herausgebers.

 

Inhalt

 

Erste Vorlesung

 

Link zum Verlag